• Wieder in den Ständerat: Hans Stöckli